Biogas als erneuerbare Energiequelle
19.10.2021

Im Streben nach der Energiewende, wo erneuerbare die fossilen Energieträger ersetzen sollen, spielt auch Biogas eine wesentliche Rolle. Biogas wird aus verschiedensten Arten von Biomasse gewonnen. Die Reststoffe der Produktion können als Düngemittel eingesetzt werden.

Eigenschaften von Biogas

Wenn es um erneuerbare Energiequellen geht, denkt man primär an Sonne, Wind, Wasser und Holz. Aber neben Holz gibt es auch noch andere Stoffe, welche zur Biomasse zählen. Beispielsweise werden sogenannte Energiepflanzen angebaut, welche als nachwachsende Rohstoffe für die Energiegewinnung gepflanzt werden. Aber vor allem können auch Abfälle aus der Lebensmittelindustrie, Speisereste, Bioabfälle sowie Mist und Gülle aus landwirtschaftlicher Tierhaltung verwertet werden. Dadurch wird nicht nur Abfall beseitigt, sondern dieser gleichzeitig als Substrat zur Energiegewinnung genutzt.

In einer Biogasanlage werden die als Substrat genutzten Stoffe unter Luftausschluss vergoren, wobei Biogas mit dessen Hauptbestandteil dem Methangas entsteht. Abfallprodukte, welche bei der Biogas-Produktion übrig bleiben, können wiederum als Düngemittel eingesetzt werden. Biogas bringt somit viele Vorteile mit sich.

  • Es wird aus regional verfügbaren, nachwachsenden Stoffen hergestellt.

  • Es wird dezentral erzeugt und kann gespeichert werden.

  • Das gespeicherte Gas kann Netzschwankungen überbrücken.

  • Durch die Herstellung wird Abfall und Mist beseitigt und genutzt.

  • Die aus den Produktionsresten entstehenden Düngemittel können Kunstdünger ersetzen.

Nachdem bei Biogasanlagen jedoch große Mengen an brennbaren Gasen erzeugt werden, müssen entsprechend hohe Sicherheitsmaßnahmen befolgt und vor allem absolute Dichtheit der Anlage gewährleistet sein. Im Allgemeinen lässt sich jedoch sagen, dass Biogas eine sinnvolle Ergänzung zur Energiegewinnung aus Sonne, Wind, Wasser und Holz ist. Zudem können Stoffe verwertet werden, welche ohnehin als Abfall anfallen und beseitigt werden müssen. Auf diesem Wege kann man dem Abfall einen sinnvollen Nutzen geben und erhält eine unabhängige Energiequelle. Mit der Nutzung von Biogas kann man somit auch mit einer Gasheizung zur Energie- und Wärmewende beitragen. Nähere Informationen zu Preisen und Kosten im Baugewerbe bietet unser Baukostenrechner.

Ihr Baucheck-Team

Möchten Sie etwas bauen oder renovieren? Senden Sie uns Ihre Nachfrage:

Anfrage

Artikel aus dem Magazin

Elektroinstallationen, Preis und Ausführung
06.02.2020 Elektriker, Elektroinstallationen

Elektroinstallationen, Preis und Ausführung

Wärmepumpen; welche sollte man wählen und wie viel kostet sie?
06.02.2020 Wärmepumpen

Wärmepumpen; welche sollte man wählen und wie viel kostet sie?