Einrichtung wählen – Möbel kombinieren

Einrichtung wählen – Möbel kombinieren

14.01.2022

Zieht man in ein neues Zuhause, wird man zumindest einen Teil der bisherigen Einrichtung mitnehmen. Möchte man jedoch auch Platz für neue Möbel schaffen oder bringt beispielsweise beim Zusammenziehen der Partner seine Einrichtungsgegenstände mit, gilt es die Möbelstücke stimmig zu kombinieren, um keinen chaotischen Stilmix zu erhalten.

Einrichtungsgegenstände kombinieren

Manchen geht es leichter von der Hand als anderen: Möbel stilvoll miteinander zu kombinieren. Die Möbelauswahl auf dem Markt ist groß und die Entscheidung nicht immer einfach. Man kann nicht nur zwischen Holzoptik und verschiedensten Farben wählen, es gibt auch unterschiedliche Ausführungsformen und Stile. Während in einem modernen Haushalt eher kantige Einrichtungsgegenstände mit klaren Linien, Metall- und Glaselementen bevorzugt werden, präferieren andere rustikale Möbel aus Holz ergänzt mit vielen Textilien. Jedoch ist es nicht immer zu bevorzugen nur in eine Stilrichtung zu gehen. Denn ausschließlich moderne Elemente machen das Wohnambiente schnell kalt und ungemütlich, während ein rein rustikaler Stil schnell unaufgeräumt wirken kann. Daher kann sogar eine dezente Kombination unterschiedlicher Stilrichtungen durchaus zielführend sein.

Antik und modern kombinieren

Beliebt ist inzwischen eine Kombination aus antiken und modernen Möbelstücken, aber auch hier sollte man mit Maß und Ziel vorgehen. Der einzelne antike Schrank im sonst tendenziell modernen Wohnzimmer kann ein gewünschter Blickfang sein. Beginnt man jedoch zum Beispiel elegante Antikmöbel mit rustikalen Bauernmöbeln und zusätzlich modernen Stücken zu mischen, entsteht vermutlich schnell ein chaotisches Raumbild. Während sich also zwei Stilrichtungen durchaus sinnvoll ergänzen können, sollte man auf mehrere verschiedene Stile in einem Raum verzichten. Steht man aber vor dem Dilemma, dass sich über die Zeit oder durch verschiedene Familienmitglieder viele verschiedene Möbelstile angesammelt haben, man sich aber nicht von den einzelnen Stücken trennen möchte, hat man immer die Option die einzelnen Räume einheitlich einzurichten.

Welche Farben können kombiniert werden?

Im Artikel Verschiedene Holzarten kombinieren, haben wir uns bereits mit dem Thema befasst, welche Arten von Holzmöbeln am besten zusammenpassen und worauf man bei der Kombination achten sollte. Denn ein harmonisches Gesamtbild ergibt sich beispielsweise, wenn die Einrichtungsgegenstände über einen einheitlichen Holzton verfügen. Mittels einzelner Farbabweichungen lassen sich jedoch gewollte Akzente setzen.

Dies gilt auch für die gesamte Farbpalette. Während Farben einer Gruppe sich dezent ergänzen, können mittels einzelner Kontrastfarben Akzente gesetzt werden. Grundsätzlich gilt, dass warme Farben wie Orange, Gelb und Rot wohnlich und stimmungsaufhellend wirken, während kalte Farben wie Blau, Grün oder Grau tendenziell düster, aber beruhigend wirken. Kältere Farbtöne sind gut mit den warmen Brauntönen von Holz zu ergänzen. Vor allem in Kombination mit hellen Holzarten können kühle Farben ein modernes Ambiente vermitteln. Welche Farben man auch wählt, stets sollte man darauf achten, dass man nicht zu viele verschiedene Farbtöne mischt. Zwei bis drei verschiedene Farben können für ein stilvolles Gesamtbild sorgen, während man jedoch nicht zu viele verschiedene Grundfarben miteinander kombinieren sollte. Beispielsweise sollte man zu einer Kombination aus Rot und Grün nicht auch noch Blau und Gelb mischen, während Weiß und Schwarz oftmals ergänzend eingesetzt werden können.

Licht und Textilien als Stimmungsfaktor

Neben den gewählten Farben selbst, sollte man nicht darauf vergessen, dass Wohntextilien und der richtige Einsatz der Beleuchtung einen wesentlichen Beitrag zum Wohngefühl leisten. Mehrere indirekte warme Lichtquellen können einen Raum wohnlicher wirken lassen, egal für welchen Einrichtungsstil man sich entschieden hat. Genauso sorgen Teppiche, Vorhänge und Pölster für ein heimeliges Ambiente und lassen sich zudem auch relativ einfach austauschen.

Weitere Infos rund um die Einrichtung

Benötigen Sie Unterstützung bei der Wahl der Möbel, kann Ihnen ein Tischler oder Innenarchitekt behilflich sein. Weitere Infos finden Sie auch in unseren Artikeln Tipps zur Einrichtung des Kinderzimmers und Schlafzimmermöbel richtig wählen. Interessieren Sie sich für Richtpreise, besuchen Sie unseren Baukostenrechner.

Ihr Baucheck-Team

Möchten Sie etwas bauen oder renovieren? Senden Sie uns Ihre Nachfrage:

Anfrage

Artikel aus dem Magazin

Die Innenraumgestaltung
20.01.2021 Innenarchitektur

Die Innenraumgestaltung

Die Gestaltung der Inneneinrichtung
25.03.2021 Innenarchitektur

Die Gestaltung der Inneneinrichtung