Installationswände
20.10.2021

Eine Installationswand oder Vorwandinstallation kann beispielsweise bei der Sanierung von Badezimmern oder Küchen eine wesentliche Rolle spielen. Dabei schaffen Doppelständerwände oder eine Ständerwand vor der eigentlichen Wand Raum für alle notwendigen Rohrleitungen und Installationen. Mittels Installationswänden kann eine umfangreiche Sanierung ohne aufwendige Stemmarbeiten umgesetzt werden.

Funktion von Installationswänden

Soll beispielsweise eine Küche oder ein Badezimmer mit allen Anschlüssen umgebaut oder nachträglich eingebaut werden, ist dies üblicherweise mit lauten und staubigen Stemmarbeiten verbunden. Die Wände müssen aufgestemmt, Rohrleitungen verlegt und schließlich die Löcher wieder geschlossen werden. Installationswände ermöglichen ein nachträgliches Verlegen von Rohrleitungen und Sanitärbauteilen ohne, dass Stemmarbeiten notwendig sind. Man unterscheidet zwischen Installationswänden, welche als Doppelständerwand ausgeführt werden und jenen, welche als Vorwandinstallation vor einer Wand aufgestellt werden können. Diese Konstruktionen bestehen aus einem Metallprofil-Ständerwerk, wobei der Abstand zwischen den Ständern entsprechend der Rohrquerschnitte beziehungsweise der Tiefe der zu verbauenden Bauteile gewählt wird. Neben den Leitungen befindet sich in der Konstruktion Dämmmaterial, welches unter anderem eine Schallübertragung reduziert. Abschließend wird mittels Gipskartonplatten verkleidet, welche verfliest werden können. Man sollte jedoch auf Revisionstüren nicht vergessen, welche den Zugriff auf Anschlüsse und Bauteile ermöglichen, ohne, dass die Verkleidung wieder entfernt werden muss.

Verschiedene Hersteller bieten auch vorgefertigte Modul-Systeme an, welche verschiedene Bauteile und Rohre bereits enthalten. Während die als Doppelständerwand ausgeführte Installationswand meist raumhoch ausgeführt wird und somit gleichzeitig als neue Trennwand fungiert, kann die Vorwandinstallation beispielsweise auf halber Höhe enden. Durch die halbhohe Lösung ergeben sich neue Flächen, die später als Ablageplatz verwendet werden können.

Ein regionaler Spezialist für Trockenbauarbeiten kann Sie bei Ihrem Vorhaben umfangreich beraten und gemeinsam mit einem Installateur die notwendigen Arbeiten ordnungsgemäß ausführen. Nähere Infromationen über die Kosten bei Ihrem Bauvorhaben können Sie derm Baukostenrechner entnehmen.

Ihr Baucheck-Team

Möchten Sie etwas bauen oder renovieren? Senden Sie uns Ihre Nachfrage:

Anfrage

Artikel aus dem Magazin

Mit einer Trockenbauwand zum Homeoffice
28.01.2021 Trockenbau

Mit einer Trockenbauwand zum Homeoffice

Abhängende Decken
23.03.2021 Trockenbau

Abhängende Decken